Abonnement

Alchimie und Magie der Ernährung (Hrani-Yoga) - Band 16

Reihe Bücher Reihe Gesamtwerke

Alchimie und Magie der Ernährung  (Hrani-Yoga) - Band 16 Blick ins Buch

C0016DE

214 Seiten - Hardcover

€22,00 €19,80 Hinzufügen

  Français English Italiano

"In der ganzen Welt steht die Frage der Ernährung an erster Stelle, alle bemühen sich, diese Frage als erstes zu regeln, sie arbeiten und bekriegen sich sogar dafür. Aber diese Haltung der Nahrung gegenüber ist nur ein erster Impuls, eine instinktive Neigung, die noch nicht in den Bereich aufgeklärten Bewusstseins übergegangen ist. Allein die Einweihugswissenschaft lehrt uns, dass die Nahrung, die in den göttlichen Laboratorien mit einer unbeschreiblichen Weisheit zubereitet worden ist, magische Elemente enthält, die fähig sind, sowohl die physische als auch die psychische Gesundheit aufrecht zu erhalten oder wiederherzustellen. Aber dafür muss man wissen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Mitteln man diese Elemente aus der Nahrung gewinnen kann, und dass das wirksamste Mittel das Denken ist. Denn der Gedanke des Menschen ist fähig, der Nahrung feinstoffliche, lichtvolle Teilchen zu entziehen, die beim Aufbau des gesamten Wesens mitwirken, und auf diese Weise verwandelt er sich nach und nach."
"Wenn ihr die geistige Bedeutung der Ernährung begreift, wird sie für euch zu einer Quelle von Wohltaten und Wundern, weil über die einfache Tatsache hinaus, dass man sich ernähren muss, um am Leben zu bleiben, andere Bedeutungen und andere Kenntnisse hinzukommen. Es gilt andere Arbeiten auszuführen und man wird sich andere Ziele stecken. Dem Anschein nach esst ihr dann wie jeder andere auch und alle Welt isst wie ihr, aber in Wirklichkeit besteht da ein genauso grosser Unterschied, wie zwischen Himmel und Erde."

1. Bedeutung und Spirituelle Dimension der
Ernährung
2. Meditation vor der Mahlzeit - Stille während
der Mahlzeit
3. Der erste Bissen - Die Bedeutung des Anfangs
4. Die Ernährung in allen Bereichen -
Fleischliche Nahrung und vegetarische Nahrung
5. Die Nahrung, ein Liebesbrief des Schöpfers -
In Stille essen, um die Stimme der Nahrung zu
vernehmen
6. Die grosse Bedeutung der spirituellen Arbeit;
wie man die Mahlzeit für diese Arbeit nützt
7. Die Mahlzeiten können dazu dienen,
Selbstbeherrschung zu lernen und wieder zur
Ruhe zu kommen
8. Die Mahlzeit, magische und heilige Zeremonie
9. Nicht bis zur Sättigung essen
10. Das Gefühl des Vertrauens der Natur gegenüber
finden
11. Die Nahrung verbindet uns mit dem Universum
12. Mit Dankbarkeit essen; die heilige innere
Haltung
13. Nur durch die bewusste gedankliche
Konzentration auf die Nahrung, kann man die
darin gespeicherte Sonnenenergie aufnehmen
14. Sich durch die Haut ernähren
15. Das Segnen der Nahrung
16. Lernen, die Energien der Nahrung zu entziehen
17. Für die Liebe wie für die Nahrung gilt es,
die einzelnen Elemente auszusortieren und zu
reinigen
18. Das Mysterium des heiligen Abendmahls, die
Kommunion




  • Das geistige Erwachen - Band 1
  • Die spirituelle Alchimie
  • Die Kräfte des Lebens - Band 5
  • Die Harmonie - Band 6
  • Sonnen-Yoga (Surya-Yoga) - Band 10
  • Der Schlüssel zur Lösung der Lebensprobleme - Band 11
  • Die neue Erde - Band 13
  • Liebe und Sexualität - Band 14/15
  • Erkenne Dich selbst - Jnani yoga - Band 17/18
  • Leben und Arbeit in einer Einweihungsschule - Band 30/31