Abonnement
Verschiedene Themen

Thema des Monats:

Die doppelte Natur des Menschen

Mehr zu den Themen des Monats finden Sie in:                   

            Erkenne Dich selbst - Jnani yoga - Band 17/18
           € 27,00
            €24,30
           
         
            Der Schlüssel zur Lösung der Lebensprobleme - Band 11
            € 22,00
            €19,80
           
 
            Die menschliche und göttliche Natur in uns
            € 12,00
            €10,80

            Die Sexualkraft oder der geflügelte Drache
            € 12,00
            €10,80
                  
           
            Alchimistische Arbeit und Vollkommenheit
            € 12,00
            €10,80
          

Der Winter

Seine Bedeutung im Hinblick auf die

menschliche Psyche

Wie wir damit umgehen können


Der Frühling, der Sommer, der Herbst, der Winter... Jede Jahreszeit weist Verbindungen mit den Abläufen in unserer Psyche auf, und der Winter ist das Symbol für die schwierigen Bedingungen des Lebens. Während der Winterzeit gehen alle Energien der Bäume nach unten und konzentrieren sich in den Wurzeln, wo sie mit einer großen Arbeit beginnen. Die Wurzeln des Baumes entsprechen in uns dem Unterbewusstsein. Im Winter, das heißt während Schwierigkeiten, Leiden und Einsamkeit, ziehen sich die Energien ins Innere zurück, in unser Unterbewusstsein. Aber sie bleiben dort nicht untätig. Es ist zweifellos schwierig, im Winter zu leben, aber im Winter wird der Frühling vorbereitet. Bald wird alles wieder grünen und blühen... Es genügt also, geduldig zu sein und abzuwarten, bis die Strömungen wieder ins Bewusstsein und Überbewusstsein hinaufsteigen. Aber um diesen Prozess zu erleichtern, muss man Gesetze kennen: Während der Kälteperiode darf man sich nicht beklagen, nicht auflehnen, sich nicht entmutigen. Man muss nur in sich das innere Feuer anzünden und anblasen, um sein Herz und das aller anderen Wesen zu erwärmen.



Wenn ihr angesichts bestimmter Schwierigkeiten spürt, wie euch Entmutigung oder Verzweiflung überfallen, dann betrachtet sie nicht als Feinde, die nicht das Recht hätten, euch anzugreifen, denn leider haben sie das Recht dazu. Man muss also diese Attacken akzeptieren und sich sagen, dass viele Dinge dank ihnen später leichter werden; und es stimmt, sie werden tatsächlich leichter. Habt ihr nie gespürt, dass ihr nach einer großen Entmutigung wieder voller Energien seid? Woher sind diese Energien gekommen? Die Entmutigung hat sie euch gebracht. Natürlich müsst ihr wachsam sein und darauf achten, dass diese Entmutigung nicht stärker wird als ihr selbst, dass sie euch nicht wie ein tobender Wildbach fortreißt und euch schließlich verschlingt. Akzeptiert sie nur als etwas Unvermeidliches, denn solche Zustände sind unvermeidlich. Wenn ihr wisst, wie ihr sie verstehen und durchleben könnt, ist es hinterher wie der Frühling nach dem Winter: Ihr fühlt euch regeneriert.


Der Mensch erobert sein Schicksal
€ 12,00
€12,00
Die neue Erde - Band 13
€ 22,00
€22,00

Die Früchte des Lebensbaumes - Band 32
€ 22,00
€22,00

Die beiden Bäume im Paradies - Band 3
€ 22,00
€22,00